Neuigkeiten

Was gibt's Neues bei den JuLis?

„Die letzte Instanz“ – Jetzt müssen wir klare Haltung zeigen! Junge Liberale Nürnberg empört über die WDR-Sendung

Der Auftritt aller Gäste bei der WDR-Sendung „Die letzte Instanz“ vom Samstag, den 30.01.2021, ist an Ignoranz gegenüber Betroffenen von Rassismus nicht zu überbieten und darf nicht unkommentiert  hingenommen werden. Die Jungen Liberalen Nürnberg sind empört, dass zu keinem Moment der Sendung einem die Tragweite der rassistischen Aussagen bewusst geworden ist und keiner bereit war Read more about „Die letzte Instanz“ – Jetzt müssen wir klare Haltung zeigen! Junge Liberale Nürnberg empört über die WDR-Sendung[…]

Wegfall der Jahresgebühr der Stadtbibliothek Nürnberg für Schüler*innen und Student*innen

Mit dem neuen Jahr muss auch die jährlich anfallende Leihgebühr der Stadtbibliothek entrichtet werden, wenn man auch weiterhin das Angebot nutzen möchte. Wegen der schwierigen finanziellen Situation vieler Schüler*innen und Student*innen sehen die Jungen Liberalen Nürnberg es als erforderlich, die Jahresgebühr für das Jahr 2021 für diese auszusetzten und gegeben falls die schon bezahlten Verlängerungen Read more about Wegfall der Jahresgebühr der Stadtbibliothek Nürnberg für Schüler*innen und Student*innen[…]

„Neues wagen“! Der Vorstand 2021 der Jungen Liberalen Nürnberg ist gewählt.

„Neues wagen!“ war das Motto der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Jungen Liberalen Nürnberg am Samstag, den 09.01.2021. Da Präsenzveranstaltungen im Moment nicht möglich sind, haben die JuLis Nürnberg entschieden nicht länger zu warten und die Möglichkeiten der digitalen Medien auszureizen, um online zu wählen. Als einer der ersten Kreisverbänden hat es auch wunderbar funktioniert. Angeführt Read more about „Neues wagen“! Der Vorstand 2021 der Jungen Liberalen Nürnberg ist gewählt.[…]

Housing First, Bedenken Second

Die Jungen Liberalen Nürnberg fordern das Problem der Obdachlosigkeit in Nürnberg langfristig und nachhaltig zu lösen. Dies soll durch die Umsetzung eines flächendeckenden Housing First Programmes geschehen. Begründung: Die klassischen langfristigen Unterbringungskonzepte sind direkt an Unterstützungsmaßnahmen gekoppelt und die Teilnahme am Hilfsprogramm ist dabei meist die Voraussetzung. Wohnungs- und Obdachlose mit multiplen Schwierigkeiten können durch Read more about Housing First, Bedenken Second[…]

Für mehr Handarbeit und weniger saugen und blasen

Die Jungen Liberalen fordern das vollständige Verbot von Laubsaugern und Laubbläsern. Begründung: Derzeit gibt es lediglich ein eingeschränktes Verbot von Laubsaugern und -bläsern, welches die Betriebszeiten dieser Geräte einschränkt. Im Betrieb können diese zwischen 90 und 120 Dezibel laut werden und sind damit teilweise lauter als so manche Presslufthämmer und Kreissägen. Ab 85 Dezibel Lautstärke Read more about Für mehr Handarbeit und weniger saugen und blasen[…]

Freie Packstationen für freie Menschen

Die Jungen Liberalen Nürnberg fordern die Stadt Nürnberg dazu auf, ein Pilotprojekt für anbieterunabhängige Packstationen durchzuführen. Begründung: DHL betreibt in Deutschland 3.400 Packstationsautomaten, welche von etwa 8 Millionen Personen im Jahr genutzt werden. Das Angebot wird angenommen und DHL rechnet mit einer steigenden Nutzung in den kommenden Jahren. Wir sehen es als Problem, dass diese Read more about Freie Packstationen für freie Menschen[…]

Das umständlichste bürokratischste Einschreiben einführen

Die Jungen Liberalen fordern die Deutsche Post dazu auf, eine kostenpflichtige Zusatzdienstleistung zu den bisher vorhandenen Arten des Einschreibens einzuführen. Dieses Einschreiben darf lediglich vom Empfänger gegen Vorlage seines Ausweises in einer Postfiliale abgeholt werden kann nicht durch eine dritte Person mit Vollmacht, Vertretung u. ä. abgeholt werden Begründung: Derzeit bietet die Deutsche Post lediglich Read more about Das umständlichste bürokratischste Einschreiben einführen[…]

Auch freitags sollte keiner frieren

Die Jungen Liberalen Nürnberg fordern eine Aufenthaltsmöglichkeit in Innenstadtnähe für Obdachlose und Alkoholabhängige zu schaffen, welche auch freitags tagsüber geöffnet ist. Begründung: Die Wärmestube der Diakonie leistet wichtige Arbeit für die Menschen in Nürnberg. Leider ist diese freitags geschlossen. Da Armut keine Pause macht, sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, Menschen auch an diesem Tag zu Read more about Auch freitags sollte keiner frieren[…]